Ökologische Wärmedämmung an Dach und Fassade gut für Mensch und Natur.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für die Ausführung von Wärmedämmung, um Energie ein zu sparen.

  • Zwischensparrendämmung
  • Aufdachdämmung
  • Fassadendämmung
  • Flachdachdämmung als Gefälledämmung

Zwischensparrendämmung

Die Zwischensparrendämmung kann von Aussen und von Innen zwischen den Sparren verlegt werden.

Aufdachdämmung

Die Aufdachdämmung bzw. Aufsparrendämmung wird auf den Sparren von Aussen verlegt und ist von Vorteil, da keine Wärmebrücken im Dachbereich entstehen können.

Fassadendämmung aus Naturprodukten

Fassadendämmung gibt es als Gefachdämmung zwischen den Konterholzabständen und/oder so wie auf dem Bild als Kombination mit Gefach- und Vollflächenwärmedämmung.

KfW-Förderprogramme

Energetische Sanierungen sind durch die KFW-Bank förderfahig, diese müssen vor Baubeginn beantragt werden.

Materialberatung

Es gibt verschiedene Materialien zum Wärmedämmen z.B.: 

Mineralwolle, Steinwolle, Holzfasern, Hanf etc. Wir beraten Sie gerne.

 

Wir empfehlen Naturprodukte so wie z.B. Holzfaserdämmung,

dadurch entstehen keine hohen Entsorgungskosten und sind ökologisch Nachhaltig für Mensch und Natur. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dachdeckermeister René Meulenkamp